Mein Garten

Mein Garten     
ein Bild

 

Ich kann mich erinnern, dass ich viele Jahre von einem Häuschen mit Garten träumte. Nicht, dass ich dies je als meine Realität gesehen hätte – es war einfach nur ein schöner Traum.            
                 ein Bild

 

Als dieser Traum zu meiner Überraschung dann tatsächlich Wirklichkeit wurde, musste ich mich natürlich zuerst einmal mit Pflanzen auseinandersetzen, denn ich wusste ja nicht, das auch Pflanzen sich leiden oder nicht leiden können. Und ich wollte ein friedliches Miteinander und nach einigen Jahren ein Übereinander.


ein Bild

 

Ein Garten ist der Spiegel des Inneren des Menschen, der ihn gestaltet. Der Garten ist ein Lebewesen, das sich ständig verändert. Ich wusste, dass es einige Jahre dauern würde, bis mein Garten reif war. So ähnlich, wie ein Mensch erwachsen wird.

                   
                ein Bild

 

Ich wollte viele Blumen und mit diesen Insekten. Ich liebe es, auf der Terrasse zu faulenzen und das Summen und Brummen eben dieser Insekten zu hören. Ich wollte auch viele Schmetterlinge und so habe ich mich erst einmal mit Schmetterlingen und deren Futterpflanzen auseinandergesetzt.

 

Daraus entstand ein halb-wilder Garten, da ich verschiedene „Unkräuter“ pflege, die für die Schmetterlingsraupen wichtig sind.

zurück zu Purzel
 
Copyright:
 
 
Heute waren schon 2 Besucher (13 Hits) hier!